»Home »Deutsch »Nederlands »English
Sarnelli House
Unsere Kinder
Kinder stellen sich vor
Unsere Mitarbeiter
Michael, oder "Wie es begann"
Was ist neu?
Wie kann ich helfen?
Direkte Spenden
Patenschaft
Unsere Spender
Briefe von Father Shea
Briefe an Sarnelli
Schreiben Sie uns
Der Weg zu Sarnelli
Wer sind wir?
Impressum
Hilfe Aktiv e.V.
Ghee (Jakarin Jantaisona)

Es ist ein Wunder, dass Ghee überhaupt im September 1999 zur Welt kam. Seine Mutter, AIDS infiziert, hatte eine Abtreibung machen lassen, die aber fehlschlug. Gleich nach der Geburt von Ghee deponierte die Mutter den Jungen, so wie er zur Welt gekommen war, beim Grossvater und machte sich auf und davon. Der Grossvater war natürlich total überfordert, wie wohl jeder Mann mit einem Neugeborenen, und bat die Betreuer in Sarnelli House um Hilfe. Der Grossvater versuchte Ghee zunächst mit deren Hilfe zu pflegen. Doch es war nicht leicht für ihn, den kranken Jungen weiterhin zu behalten. Nach einem Jahr harter Bemühungen bat der Grossvater den Jungen in Sarnelli House unterbringen zu dürfen.

Dieses ist mit Sicherheit ein Fall der von der Norm abweicht. Der Grossvater hatte sich aufrichtig um den kleinen Ghee kümmern wollen, war aber alleine total überfordert. Ghee's Zustand hat sich sichtlich gebessert seitdem er in Sanelli House ist.


Wie kann ich helfen?
Patenschaft

»Top
64 Kinder auf 7 Seiten, gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 


Diese Seiten werden unterstützt von: RMI - siam.de - migeArt


All rights reserved by Sarnelli House, Thailand