»Home »Deutsch »Nederlands »English
Sarnelli House
Unsere Kinder
Kinder stellen sich vor
Unsere Mitarbeiter
Michael, oder "Wie es begann"
Was ist neu?
Wie kann ich helfen?
Direkte Spenden
Patenschaft
Unsere Spender
Briefe von Father Shea
Briefe an Sarnelli
Schreiben Sie uns
Der Weg zu Sarnelli
Wer sind wir?
Impressum
Hilfe Aktiv e.V.
Weihnachten im Sarnelli House
(25.12.2002)
Weihnacht der Kinder von Sarnelli House.
In der Kirche von St. Patrick (Waisenhaus für Jungen) wurde am 24.12. Weihnachten gefeiert. Die Kinder der beiden Waisenhäuser, die Gemeinde von Pi Si Thong und natürlich auch die Kinder von Sarnelli House waren zu der Feier eingeladen.
Der ganze Tag stand im Zeichen der Vorbereitung. Da wurde geschmückt und noch gebastelt, Lieder und Tänze wurden ein letztes Mal geprobt, denn mit der eigentlichen Christmesse sollte die Feier noch lange nicht beendet sein. Eine Gruppe von Mädchen wollte einen traditionellen Tanz aufführen und wurde dementsprechend geschminkt und zogen die typische Festtagskleidung dieser Gegend an.
Kurz vor 18.00 Uhr ging es dann im Minibus nach St. Patrick. Nur die Allerkleinsten blieben zurück, denn für sie wäre der Abend zu lang geworden. Sie hatten schon an der Feier teilgenommen, die speziell für die Sarnelli Kinder letzten Sonntag stattfand.
Die Messe begann mit der Verlesung der Weihnachtsgeschichte, die von älteren Kindern der Gemeinde pantomimisch begleitet und dargestellt wurde. Die folgende Messe ist uns allen bekannt, mit dem kleinen Unterschied, das alles in Thai gesprochen und gesungen wurde. Ich kann Ihnen versichern, daß sich der Inhalt nicht von Ihrer Sprache unterscheidet.
Nach dem Schlusslied strömten alle Besucher auf den festlich geschmückten Vorplatz der Kirche, wo auch eine kleine Bühne aufgebaut war. Genügend Stühle und Bänke waren aufgestellt, sodass jeder einen Platz fand. Wie bei Thaifeiern üblich gab es natürlich auch etwas zu essen. An den grossen Töpfen konnte sich jeder bedienen.
Father Shea hatte einen Wettbewerb ausgerufen. Alle Kinder sollten gruppenweise etwas gestalten, was mit Weihnacht zu tun hatte. Beliebtestes Motiv war augenscheinlich der Stern von Bethlehem, der in etlichen Variationen zu bewundern war. Die Kinder von Sarnelli hatten den Stall von Bethlehem nachgebaut. Darin sassen Ying als Maria und Jay als Josef. Eine Babypuppe stellte Jesus dar. 3 Hirten bewachten den Stall. Diese Idee wurde auch belohnt, denn bei der Preisverteilung kam Sarnelli House auf den 1. Platz.
Nun begannen die Vorführungen auf der Bühne. Da war nun alles vertreten. Kleine Weihnachtsmänner die bei flotter Musik Bonbons aus ihren dicken Bäuchen zauberten und sie in die Menge warfen, gestylte Jungen die sich bei Discomusik die Glieder verrenkten, Kinder die sich mit aktueller Schlagermusik darstellten. Mehrere Mädchengruppen hatten sich, ähnlich wie unsere Sarnelli Mädchen, traditionelle Kleider angezogen und boten klassischen Thaitanz dar.
Mit viel Spass bei allen ging dieser Weihnachtsabend gegen 22.00 Uhr zu Ende.
An AIDS oder HIV erkrankt zu sein muss ja auch nicht heissen von allem ausgeschlossen zu sein. Liebe und Fürsorge in behüteter Umgebung lassen speziell DIESE Kinder LEBEN.
guk
Noch ein Geburtstag
(22.12.2002)
In der Blue Dolphin Sauna wurde Marcels Geburtstag gefeiert. Die Spendenbox ging rund, ein erfreuliches Ergebnis des Abends waren 4,800 Baht für Sarnelli House! Vielen Dank an alle Spender!
Direktspenden...
(21.12.2002)
...jetzt mit Spendenquittung möglich.
Der Verein Hilfe Aktiv e.V. in Frankfurt hat sich bereiterklärt, Spenden für das Sarnelli-House anzunehmen und diese ohne Abzug und Überweisungskosten nach Thailand weiterzuleiten. Zu näheren Details schauen Sie bitte hier nach.
43 Meldungen auf 15 Seiten, gehe zu Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
 11 12 13 14 15
»Top


Diese Seiten werden unterstützt von: RMI - siam.de - migeArt


All rights reserved by Sarnelli House, Thailand